Wir verwenden Cookies, um dein Einkaufserlebnis zu verbessern. Wenn du weiter auf unserer Seite surfst, akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Zustimmen
Sports & Outdoor

Kundenservice

Dein Sportparadies in Österreich

Lieferung

- schnelle Lieferung

Kostenloser Versand ab 50€ Bestellwert. Gültig auf alle Artikel der Lieferart Standard

3-5 Tage Lieferzeit

Mehr

Rückgabe & Umtausch

- Kostenloser Umtausch

Bist du mit deiner Bestellung nicht zufrieden, tausche sie innerhalb von 100 Tagen kostenlos um!

100 Tage

Mehr

Preisgarantie

- 30 Tage Bestpreisgarantie

Wenn du innerhalb von 30 Tagen den gleichen Artikel günstiger findest, erstatten wir dir die Preisdifferenz!

30 Tage

Mehr

Zertifizierter Shop

- E-Commerce Gütezeichen Österreich

Sicher einkaufen im geprüften Online-Shop. Das Österreichische E-Commerce Gütezeichen steht für vertrauenswürdiges Online-Shopping.

Zufriedheitsgarantie

Mehr

Übersicht /

SKIAUFBAU UND SKI-ABC

Du hast keine Ahnung was eine Seitenwange, Titanal oder der sagenumwobene Rocker ist? XXL Sports & Outdoor steht für beste Beratung und genau deswegen findest du unten eine Erklärung des prinzipiellen Skiaufbaus und unser SKI-ABC.

 

ABS-Seitenwange

Die Seitenwange ist ein tragender Bauteil zwischen Topsheet und Kante in der Skikonstruktion und verbessert die Kraftübertragung zwischen Schuh, Bindung und Kante. ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol) ist ein sehr ein sehr kaltschlagzäher Kunststoff, der in Form der Seitenwange extrudiert wird.

Aramidfaser

Aramid ist meistens besser bekannt unter dem Markennamen Kevlar und wird im Skibau aufgrund seiner Eigenschaften vor allem zur Dämpfung in Kombination mit Glas- und Carbonfasern eingesetzt.

Belag

Der Belag ist die Kontaktfläche zwischen Ski und Schnee und wird zur Verbesserung der Gleiteigenschaften mit Skiwachs behandelt. Es finden im Skibau extrudierte und gesinterte Beläge Anwendung. Bei allen hochwertigen Ski werden in der Regel gesinterten Skibeläge aus Polyethylen (UHMW-PE) verwendet. Beim Sintern wird Kunstoffpulver unter Druck und hoher Temperatur zu einem „Käselaib“ verpresst und später mit einer Klinge in Bahnen vom Block abgetragen.

Camber (Vorspannung)

Die Vorspannung hat direkten Einfluss auf die Fahreigenschaften des Skis. Je größer die Vorspannung unter der Bindung, desto explosiver ist der Ski zu fahren. Im Freeridebereich gibt es auch Full-Rocker-Ski, die gar keine Vorspannung mehr aufweisen.

Cap-Konstruktion

Bei der sogenannten Cap-Bauweise wird das Topsheet maschinell bis zur Kante gezogen. Die schöne Optik wird oft verwendet um billige, geschäumte Kerne zu verstecken. Es kann sich aber genauso eine Sandwich- oder eine Torsionsboxbauweise darunter verbergen.

Carbonfaser

Carbon wird in Form von Gelegematten in Kombination mit Epoxidharz zu einem unübertroffenen, aber auch teuren Werkstoff in Bezug auf Festigkeit und Gewicht. Carbonfasern werden oft zur Verstärkung des Holzkerns eingesetzt, um im Vergleich zu Glasfasern bei besseren Eigenschaften Gewicht zu sparen.

Epoxidharz

Epoxid ist ein Kunstharz, das als Kleber im Skibau verwendet wird, da es sehr gute Eigenschaften aufweist und mit einer Vielzahl an Werkstoffen bindet. Klassicher Weise findet das Harz als Zwei-Komponenten-System (Harz + Härter) Anwendung. Oft werden mittlerweile Prepregs verwendet, was eine Kombination aus z.B. Glasfasermatten mit Epoxidharz darstellt und direkt verpresst werden kann.

Glasfaser

Glasfasern sind als Gelegematten ein klassischer Werkstoff im Skibau, die in Kombination mit Expoxidharz sehr schlagzäh werden und zur Verstärkung des Holzkerns eingesetzt werden.

Holzkern

Der Holzkern ist das wichtigste Bauteil in einem hochwertigen Ski und hat massiven Einfluss auf die Fahrperformance und dämpfenden Eigenschaften des Skis. Es werden je nach Skityp die verschiedensten Holzarten mit unterschiedlichen Eigenschaften verwendet. Der Holzkern wird im Tourenbereich oft ausgefräst, um Gewicht zu sparen.

Mono-/Bi- und Triaxiale Gelege

Gelege aus Glas-, Carbon oder Aramidfasern werden im Skibau eingesetzt, um die Fahreigenschaften des Skis zu beeinflussen. Monoaxiale Gelege können Kräfte nur in x-Richtung, biaxiale Gelege in x- und y-Richtung aufnehmen. Bei einem triaxialen Gelege wird ein dritter Strang im 45°-Winkel ergänzt, was sich vor allem auf die Torsionssteifigkeit bemerkbar macht.

Obergurt/Untergurt

Als Ober- oder Untergurt werden die Laminatlagen über und unter dem Holzkern bezeichnet. Meistens wird in dieser Lage ein Gewebe oder Gelege aus Glasfaser verwendet, um die Rückstellkräfte des Skis zu erhöhen. Es finden neben Glasfasern auch verstärkt Carbon- und Aramidfasern und die Aluminiumlegierung Titanal Anwendung, die die Fahreigenschaften des Skis mit beeinflussen.

Rocker

Jeder Hersteller hat sich seine eigene Art und Weise ausgedacht, um die Rocker-Technologie zu verwenden und dementsprechend gibt es die verschiedensten Varianten und vor allem auch Namen. Im Endeffekt wird bei einem Rocker einfach die Skispitze oder das Skiende ein wenig angehoben, wodurch der Ski drehfreudiger wird, im Tiefschnee leichter aufschwimmt und leichter zu fahren ist.

Sandwich-Konstruktion

In Sandwichbauweise werden die meisten Ski aufgebaut und bedeutet, das Lage für Lage übereinander gelegt werden und dann mit Epoxidharz verpresst werden.

Stahlkante

Die Stahlkante stellt zusammen mit dem Belag die Kontaktfläche zwischen Ski und Schnee dar und kann in verschiedenen Winkeln geschliffen werden, die Einfluss auf die Fahrperformance haben. Die Kante wird aus Edelstahl in verschiedenen Stärken gefertigt, was Einfluss auf die Lebensdauer des Skis hat.

Tapered Tip

Bei einem Tapered Tip wird die breiteste Stelle der Skischaufel ein Stück Richtung Skimitte zurückversetzt. Das hat den Effekt, dass der Ski fehlerverzeihender zu fahren wird, da er nicht mehr so schnell „anbeißt“ und verschneidet. Die Technik findet vor allem bei Anfägerski und im Freeride- und Tourenbereich Anwendung.

Titanal

Titanal ist eine Aluminiumlegierung (Aluminiummischung) der Austria Metall AG. Das Material wird zur Verstärkung eines Skis im Ober- und/oder Untergurt verwendet, um die Laufruhe des Skis und die Griffigkeit des Skis bei harten Bedingungen zu erhöhen. Findet vor allem bei Pistenski, Freerideski und bei abfahrtsorientierten Tourenski Anwendung.

Topsheet

Das Topsheet ist die oberste Lage des Skis und hat bis auf einige Ausnahmen keine tragenden Eigenschaften, sondern trägt nur das Design oder dient zum Schutz der Designfolie darunter.

Torsionsbox

Bei der Torsionsboxbauweise wird über den Holzkern eine Glasfasersocke gezogen und der Ski dann verpresst. Das Resultat dieser Bauweise ist eine höhere Torsionssteifigkeit.

 

Zurück zum Seitenanfang