Wir verwenden Cookies, um dein Einkaufserlebnis zu verbessern. Wenn du weiter auf unserer Seite surfst, akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Zustimmen
Sports & Outdoor

Kundenservice

Dein Sportparadies in Österreich

Lieferung & Rückgabe

- 2-5 Tage* Lieferzeit

Bei XXL kaufst du ab 50€* versandkostenfrei ein und kannst du deine Ware 100 Tage zurückgeben!

Mehr

100 TAGE

- Geld-Zurück-Garantie

Bei uns kannst du Produkte deiner Onlinebestellung 100 Tage lange kostenlos retournieren.*

Mehr

Preisgarantie

- 30 Tage Bestpreisgarantie

Wenn du innerhalb von 30 Tagen den gleichen Artikel bei einem Anbieter mit Sitz in Österreich günstiger findest, erstatten wir dir die Preisdifferenz!

Mehr

Sicher Einkaufen

- E-Commerce Gütezeichen

Das Österreichische E-Commerce Gütezeichen steht für sicheres Online-Shopping.

Mehr

Übersicht /

So wählst du die richtige Schultasche

School backpacks main image.jpg

 

 

Eine gute Schultasche ist eine der wichtigsten Investitionen für den Schulstart. Hier erhältst du Tipps und Empfehlungen für die Wahl der richtigen Schultasche.

Das ganze Schuljahr hindurch nutzen Kinder und Jugendliche die Schultasche, um Bücher und andere Schulsachen zu transportieren. Da ist es besonders wichtig, einen Rucksack in der richtigen Größe zu wählen, der bequem sitzt und funktional ist.

Der richtige Sitz der Schultasche

Die wichtigste Grundregel ist, eine Schultasche zu wählen, die zum Körperbau deines Kindes passt. Jedes Kind ist anders und so ist ein Rucksack, der einem Kind passt, nicht notwendigerweise richtig für ein anderes.

Deshalb ist es am besten, dein Kind zum Kauf der Schultasche einfach mitzunehmen, um verschiedene Modelle direkt testen zu können.

Länge und Breite der Schultasche

Es ist wichtig, dass die Schultasche nicht zu groß ist. Arme und Beine sollten ihre volle Bewegungsfreiheit behalten, wenn der Rucksack auf dem Rücken sitzt. Ein Rucksack, der sich dem Rücken anpasst, verteilt das Gewicht viel besser, vermindert die Belastung und sorgt für einen hohen Tragekomfort.

Als Faustregel gilt, dass der Rucksack nicht breiter als die Schultern und nicht länger als bis zur Hüfte sein sollte.

Einige Schultaschen, wie der Bergans 2Go, verfügen über eine verstellbare Rückenpartie. Dadurch kann der Rucksack mit dem Kind mitwachsen und so über eine längere Zeitspanne genutzt werden.

 

 

Polsterung, Träger und Gurte an der Schultasche

Ein gut designtes Tragesystem verschafft dem Rucksack einen besseren Sitz.

Vorgeformte Träger – also Träger mit einer Biegung nach innen – verhindern, dass diese von schmalen Kinderschultern rutschen können.

Gut gepolsterte Träger bieten zudem einen besonders hohen Komfort für die Schultern. Eine Polsterung am Rücken ist ebenfalls zu empfehlen.

Ein Hüftgurt entlastet die Schultern und sorgt für eine bessere Seitenstabilität, wenn das Kind die Schultasche auf dem Rücken hat.

Ist der Rucksack zusätzlich mit einem Burstgurt ausgestattet, liegt er besser am Rücken an, sodass er nicht nach unten rutscht.

 

Raumeinteilung in der Schultasche

Der Rucksack sollte einfach für das Kind zu öffnen sein – versichere dich, dass dein Kind die Schnallen öffnen und die Riemen selbstständig verstellen kann.

Wähle eine Schultasche mit einer guten Inneneinteilung, die genug Platz für Schulbücher, Federpennal, Jausendose und andere Schulsachen bietet.

Die schwersten Sachen, wie Schulbücher, sollten nah am Rücken untergebracht werden.

 

Nicht zu schwer tragen

Kinder unter zehn Jahren sollten nicht schwerer als 10 % ihres eigenen Körpergewichts tragen. Bei Kindern über zehn Jahren können es bis zu 17 % sein.

Besonders für lange Schulwege ist es wichtig, nicht schwerer zu tragen als unbedingt nötig. Sorge also dafür, dass dein Kind keine Bücher oder Schulsachen mitnimmt, die es nicht braucht. Diese sollten lieber zu Hause oder in der Schule bleiben.

 

Hinweise zum Kauf der Schultasche auf einen Blick:

•    Die Schultasche sollte nicht zu groß sein.

•    Gute Träger, ein richtig platzierter Hüftgurt und Brustgurt sind wichtig für guten Tragekomfort.

•    Alle Riemen sollten verstellbar sein.

•    Die Tasche sollte nah am Rücken anliegen, biege die Rückenpartie in Form, sollte sie falsch sitzen.

•    Der Rucksack sollte wasserdicht sein oder über einen Regenschutz verfügen.

•    An der Schultasche sollten sich Reflektoren befinden.

•    Schnallen und Riemen sollten solide und dabei für das Kind selbstständig zu öffnen/verstellen sein.

•    Kinder unter zehn Jahren sollten nicht schwerer als 10 % ihres eigenen Körpergewichts tragen.

•    Kinder über zehn Jahren sollten nicht schwerer als 17 % ihres eigenen Körpergewichts tragen.

 

 

Übersicht
Zurück zum Seitenanfang